Tag 77 – Oh-je

Ostern

Ostern war eine Herausforderung. Am Karfreitag und Ostersamstag habe ich reichlich Sport gemacht. Also nicht nur Heimtrainer sonder auch Kraftsport. Am Sonntag dann der erste Familienbesuch. Ergebnis war, dass ich von Freitag früh zu Montag früh 1,2 kg zugenommen habe. Am Ostermontag ging es zum Mittag ins China-Restaurant. Ich habe was vegetarisches mit Tofu bestellt. Nachmittags Kuchen – Abends auf’s Fahrrad.

Am Dienstag waren dann zum Glück wieder 0,7 kg weg – und dann nochmal 1kg bis heute. Das sind auf der Waage von Freitag bis Freitag (also eine Woche) 0,5 kg. Das ist eigentlich wenig, zumal ich über Ostern und auch danach nicht nur viel Sport gemacht habe, sondern auch mit meinen Kalorien weitgehend im Zielbereich lag – trotz Kuchen und Grillen.

Eigentlich hat mich das ein wenig frustriert. Aber heute ist ja Mess-Tag. Und das Maßband lieferte mir eine Überraschung. In dieser Woche, die auf der Waage eine der schlechtesten war, habe ich 2 cm am Bauch verloren. Das ist mit Abstand der Beste Wert seit ich messe (was ich ja nicht von Beginn an mache). Normal liege ich so bei etwa 0,5 cm.

Also – wieder was gelernt (was ich eigentlich schon wusste). Nicht nur auf die Waage verlassen.

Die Gesundheit

Bei meinem heuten Mess-Tag gab es gleich noch eine positive Überraschung. Mein Blutdruck ist deutlich niedriger als zu Anfang. Statt 130/90, die ich am Anfang immer hatte, habe ich heute 110/65 gemessen. Natürlich sind einmalig gemessene Werte nicht wirklich aussagekräftig habe meine Messungen, die ich jeden Freitag mache, zeigen einen deutlichen Trend nach unten. Ich hätte nicht gedacht, dass sich das so früh in meinem Programm schon so stark auswirkt.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.